Sportabzeichen (März bis Oktober)

Mit Oliver Meier (0160-8555940). Individuell nach Absprache auf dem KGS-Sportplatz.

von März bis Oktober

Das Sportabzeichen wird verkörpert durch Stoppuhr und Bandmaß, exakt gemessene Zeiten und Weiten, genormte Wettkampfanlagen und vorgeschriebene Bewegungsabläufe. Im Wettkampf ist sehr weniges dem Zufall überlassen, es gibt kaum etwas, das man nicht einschätzen kann. Wettkampfergebnisse sind für viele ernüchternd, weil Misserfolge „grausam“ deutlich zutage treten.

Man kann davon ausgehen, dass das positive Interesse an der Leichtathletik ernsthaft gestört ist, wenn es nicht gelingt, eine Sportart sichtbar zu machen,

– in der nicht Einseitiges und Geformtes sondern Vielseitigkeit und Bewegungsreichtum im Vordergrund stehen,

– in der nicht nur die gemessene Leistung sondern auch das Spiel mit der Bewegung erlebbar gemacht wird,
– in der dem Einzelnen nicht nur seine Grenzen, sondern vor allem seine Möglichkeiten aufgezeigt werden,
– in der nicht nur Mühe abgefordert wird, sondern auch Spielfreude und Bewegungslust einen   angemessenen Platz haben,
– in der der Leistungsschwächere sich im Wettkampf nicht verstecken muss, weil er schon von vornherein als   Verlierer fest steht, sondern auch er Spannung und Unsicherheit des Ausganges erleben kann.

 

 

Comments are closed.